Zehnte Musicalfahrt: "Sister Act"

Zum zehnten Mal hat der Freundes- und Förderkreis der Realschule Lorch seit Bestehen des Vereins eine Musicalfahrt organisiert.
Am Mittwoch, 15. Mai 2013, war es dann wieder soweit. Mit 78 Personen in zwei Bussen fuhren wir in Lorch los, um im Apollo-Theater (SI-Zentrum) in Stuttgart die Aufführung des Musicals „SISTER ACT" zu sehen.

Weiterlesen ...

7. Mitglieder-Versammlung

Kürzlich fand die mittlerweile 7. ordentliche Mitgliederversammlung des Freundes- und Förderkreises der Realschule Lorch in der Ratsstube in Lorch statt.

Die Vorsitzende Erika Schurr begrüßte die Mitglieder und Freunde der Realschule Lorch, bedankte sich bei den Gästen für die Teilnahme und berichtete ausführlich über die Aktionen des Vereinsjahres 2012. Sie verwies u.a. auf die mittlerweile traditionelle Veranstaltung des Altweiberfaschings in Lorch-Weitmars, der Musicalausfahrt und einer mehrtägigen Fahrt nach Leipzig, um nur wenige Aktivitäten zu nennen.

Weiterlesen ...

Wasserspender gespendet

Wasserautomat1Im Zuge der Vorbereitungen auf den 40. Geburtstag der Realschule Lorch überlegte sich der Freundes- und Förderkreis ein geeignetes Jubiläumsgeschenk.
Schnell einigten sich die Vorstandsmitglieder auf ein „gesundes" Geschenk. Im Zusammenhang mit gesundem Essen und Trinken erschien ein Wasserspender, der zum einen stilles Wasser und zum anderen Wasser mit „Blubb" produziert, die Idee zu sein. Auch die Stadt Lorch konnte für die Idee begeistert werden und orderte die dazu notwendige Handwerkerleistung umgehend, so dass bereits gestern, schon lange vor dem Schuljubiläum am 14. Juni, der Wasserspender eingeweiht werden konnte. Zur Einweihung kam die Vorsitzende Erika Schurr und überzeugte sich selber vom qualitativ guten Wasser.

Ü30-Altweiberfasching 2013

 MG 3555Bereits zur Tradition ist der er durch den Förderverein der Realschule Lorch veranstaltete „Ü30-Altweiberfasching" in der Hohberghalle in Lorch-Weitmars geworden. Trotz widriger Wetterbedingungen war die Halle rappelvoll und es wurde bis weit nach Mitternacht getanzt und gefeiert.Für die musikalische Stimmung war „DJ Keppy" zuständig, für ein ansprechendes Rahmenprogramm sorgten die „Gmendr Gassafetza" und erstmals die Gmünder Prinzengarde mitsamt Hofstaat und Tanzmariechen, hierfür bedanken wir uns recht herzlich.

Weiterlesen ...

Unterkategorien